BITTERSWEET. SYMPHONY

Nach unten

BITTERSWEET. SYMPHONY

Beitrag  Anonymer am Sa Okt 25, 2008 12:19 pm



Er ist wieder da!



Liebe Leserinnen und Leser,

Gerüchten zufolge, habe ein Kampf im Ministerium für Zauberei stattgefunden. Zwischen den Gefolgsleuten von du-weißt-schon-wem und dem Orden, der schon seit Jahren versucht, die dunkle Seite zu besiegen. Am Ende konnte von Cornelius Fudge, dem Zaubereiminister festgestellt werden, das der-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf wieder da ist. Nur ein paar Todesser konnten von den Auroren wieder eingefangen werden, darunter wurde auch Lucius Malfoy festgenommen. Bellatrix Lestrange entkam aber unglücklicherweise durch einen der Kamine. Die restlichen Todesser sowie du-weißt-schon-wer befinden sich auf der Flucht. Wir werden sie auf dem Laufenden halten.

Ihr Tagesprophet



Am Anfang der Sommerferien gab es eine Trauerfeier für Sirius Black, der beim Kampf der Todesser und Ordensmitglieder von Bellatrix Lestrange getötet wurde. Besonders Harry litt darunter, da er sein einziges Familienmitglied verloren hatte. Doch auch Lupin und anderen die Sirius nahe standen, sah man an, das es ihnen unendlich Leidtat. Ab jetzt leitet Lupin den Phönixorden weiter und versucht mit den anderen, so viele Informationen über Voldemorts Pläne herauszufinden wie nur möglich. Sie mussten auf das was kam gefasst sein.

15. Oktober

Es war der der 15. Oktober. Ein Morgen wie jeder andere? Wohl kaum. Die Zauberer waren in totaler Aufruhr. Am Abend des 14. Oktobers wurde ein Ministeriumsarbeiter tot in einem Waldstück gefunden, worüber der Tagesprophet mal wieder ordentlich Schlagzeilen machte. Was war nun los in London? Ab diesem Tag kam es einem vor wie in einer Wüste. Kaum einer war mehr auf der Straße, es schien gerade so, als ob die Einwohner Angst davor hätten, rauszugehen. Doch das Morden hörte nicht auf. In den Tagen danach wurden noch dutzende Leichen gefunden, ganz besonders von Muggelgeborenen. Voldemort plante einen Zug nach dem anderen und der Orden kam kaum hinterher, konnte nichts gegen die wachsende Bedrohung tun.

1.September

Heute wurden die Schüler mit dem Hogwartsexpress zurück nach Hogwarts gebracht um noch ein Schuljahr anzutreten. Doch würde die Zugfahrt und auch das Schuljahr in Hogwarts so ruhig werden, wie sich viele erhofft hatten? Harry, Ron und Hermine befanden sich wiedermal allein in einem Abteil. Zurzeit ging der Tagesprophet durch viele Hände. Viele lasen die Berichte über die Rückkehr des dunklen Lords und die Ereignisse die in den Ferien passiert waren. Konnte man sich hier überhaupt noch wohl fühlen? Man konnte nur hoffen, dass in Hogwarts keine merkwürdigen Dinge mehr vor sich gehen würden – was in den letzten Jahren ja immer wieder der Fall gewesen war.

Zu dieser Zeit saß auch Draco Malfoy in einem Abteil mit seinen Freunden. Jedoch verhielt er sich ziemlich ruhig. Es war ein besonderes Jahr angebrochen. Sein Jahr, in dem er zeigen konnte was er drauf hatte. Schon am Anfang des Jahres hatte er den Auftrag gekriegt, die Todesser ins Schloss zu lassen, um danach Dumbledore zu stürzen. Doch er war sich wohl nicht sicher ob er dieser Aufgabe überhaupt gewachsen war. Es war eine ziemlich große Aufgabe, die mit vielen Gefahren zusammenhing. Die anderen sollten davon nichts ja nichts mitkriegen. Es sollte heimlich gemacht werden. Was wäre wenn er versagen würde? Würde Voldemort dann seinen Zorn auf ihn niederlassen?

Doch die Rückkehr von Er-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf, sollte nicht alles sein. Plötzlich, wie aus nichts, ertönte ein lauter, heller Schrei, der der Anlass war, das alle, in der Nähe mitten in ihrem Satz stoppten, und die ganze Aufmerksamkeit, genau auf dieses Geräusch - auf diesen Schrei gerichtet worden war. Was war passiert? Wer hat geschrieen? Wieso hat er geschrieen? Was war der Grund dafür? Noch ahnte niemand was passiert war. Denn, genau in diesem Moment wurde einer der Schüler, welcher alleine in seinem Abteil saß, ermordet. Wer es war, und warum dieser Jemand es gemacht hatte, ist nicht klar, auch konnte man nicht sagen, wer sich zum Zeitpunkt des Todes in dem Abteil, in dem der Schüler saß , befand.


Entscheide selbst, welche Rolle du in diesem Spiel übernimmst!


Eckpunkte:

● Wir spielen im 6. Band
● Alle die tot sind, bleiben tot
● Voldemort ist wieder da
● Todesser streifen durchs Land und morden
● Der Orden versucht alles um sie zu stoppen
● Die Horcruxssuche beginnt

Anonymer
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten